EU-Projekt „Trainsition!“

Koordination des EU-Projekts „Trainsition!“

 
AuftraggeberIn

Europäische Kommission, Lebenslanges Lernen – Leonardo da Vinci

Projektrolle
Koordination

Ziele

Die seit 2001 durchgeführte Maßnahme Clearing verlangt von den durchführenden Fachkräften spezielle Fertigkeiten, die in ihrer Kompaktheit derzeit von keiner Ausbildung geschult werden.

Das TRA¡NSITION!-Projekt verfolgt u.a. folgende Ziele:

  • Entwicklung eines Curriculums und Umsetzung eines Pilotkurses für die Weiterbildung von Fachkräften am Übergang Schule – Beruf
  • Transfer des österreichischen Modells Clearing in die angrenzenden Nachbarstaaten Tschechien, Slowakei, Ungarn und Slowenien
  • voneinander lernen, was die Strategien und Modelle in den einzelnen Partnerländern betrifft

Umsetzung

An dem Projekt sind neben Österreich vier europäische Länder beteiligt. Neben der Entwicklung des Curriculums und der Umsetzung eines Pilotkurses, sind folgende Aktivitäten geplant:

  • Etablierung einer Plattform in jedem der vier Partnerländer, um mit regionalen und nationalen ExpertInnen Methoden und Strategien des Übergangs Schule – Beruf zu diskutieren
  • Workshops in allen vier Partnerländern, bei denen österreichische ExpertInnen der öffentlichen Hand und der Praxis das Modell „Clearing“ vorstellen
  • eine Abschlussveranstaltung, um die Ergebnisse des Projekts einer größeren Öffentlichkeit zu präsentieren
Ihr/e AnsprechpartnerIn