Koordination des EU-Projekts „Sign Library“

 
AuftraggeberIn

Europäische Kommission, Lebenslanges Lernen – Grundtvig

Projektrolle
Koordination

Ziele

Die Zielsetzungen des von queraum. kultur- und sozialforschung koordinierten und in Österreich von equalizent GmbH durchgeführten Projektes Sign Library sind

  • gehörlosen und schwerhörigen Menschen den Zugang zu Literatur zu ermöglichen, indem Klassiker der Weltliteratur in Gebärdensprache übersetzt werden.
  • Standards und Anleitungen zur Erstellung von Gebärdensprach-Büchern InteressentInnen zur Verfügung zu stellen.
  • Die barrierefreie Online Gebärdensprachs-Bibliothek bekannt zu machen, die es InteressentInnen ermöglicht, Bücher in Form von Gebärdensprache-Videos kostenlos herunter zu laden und zu „lesen“.
  • Die Verfügbarkeit von Bücher in Gebärdensprache in (National-) Bibliotheken zu forcieren.
  • Bewusstsein für die Notwendigkeit einer zweisprachigen Bildung und Fortbildung für Gehörlose und schwerhörige Menschen zu fördern.
  • Öffentlichkeitsarbeit

Umsetzung

Im Rahmen des Projektes übersetzen PartnerInnen in Österreich, Deutschland, Ungarn und Slowenien literarische Werke und Texte in die jeweiligen Gebärdensprachen. Die Texte werden von einer Fachjury (bestehend aus VertreterInnen der Zielgruppe und europäischen Sprach- und LiteraturwissenschafterInnen) ausgewählt. Die ausgewählten Texte werden von Gebärdensprach-DichterInnen und DolmetscherInnen für eine Übersetzung in Gebärdensprache vorbereitet. Die Übersetzung der Texte in Gebärdensprache wird gefilmt. Die Videos können auf der barrierefreien Online Gebärdensprachs-Bibliothek gratis herunter geladen werden.

Ihr/e AnsprechpartnerIn