MIA – Mütter in Aktion

Projekterfahrungen mit der Gesundheitsförderung von schwangeren Frauen und Müttern von Babys in den steirischen Bezirken Liezen und Leibnitz

 

Die Publikation entstand im Rahmen des Projektes „MIA – Mütter in Aktion“, das vom Frauengesundheitszentrum in zwei steirischen Bezirken (Liezen und Leibnitz) zwischen 2007 und 2010 durchgeführt wurde. queraum. kultur- und sozialforschung, zuständig für die Evaluation des Projekts, verfasste gemeinsam mit den Expertinnen vom Frauengesundheitszentrum das vorliegende Handbuch, in dem das Erfahrungswissen aus dem Projekt zusammenfassend dargestellt wird.