EU-Projekt „AccesSchool“

 
AuftraggeberIn

Europäische Kommission, Lebenslanges Lernen

Projektrolle
Umsetzung

Ziele

Das Projekt soll Schulen mit unterschiedlicher Erfahrung im Bereich Inklusive Bildung Auskunft über ihre tatsächliche pädagogische & bauliche Zugänglichkeit für alle SchülerInnen geben und dadurch einen Beitrag zur weiteren Entwicklung der Schulen in Richtung Inklusion leisten.

Umsetzung

In Österreich werden auf Basis von im Rahmen des Projektes entwickelten „Accessibility standards“ Assessments in Schulen durchgeführt. Die „Accessibility standards“ messen den Grad der Zugänglichkeit und erlauben eine Einstufung der teilnehmenden Schulen. Wichtige Dimensionen sind u.a. die bauliche Barrierefreiheit und die Bedürfnisse der Kinder, Eltern und jene des Schulpersonals.

Jedes Assessment wird durch eine Expertin/einen Experten aus dem pädagogischen Bereich sowie eine/einen BarriereberaterIn durchgeführt.

Ihr/e AnsprechpartnerIn